KREIS JUNIOR RETTUNGSSCHWIMM-WETTBEWERB

Am frühen Samstagmorgen in dem Holzkirchner Schwimmbad Batusa trafen sich über hundert junge Wasserwachtler und Helfer aus Gmund, Schliersee und Holzkirchen zum diesjährigen Junior Wasserretter-Spiel-Wettbewerb. Zuerst mussten die Mannschaften drei verschiedener Altersstufen ihre Schwimmfähigkeiten unter Beweis stellen. Stufe I (6-9 Jhr.) transportierte Bälle, tauchte durch Ringe und schob Rettungsringe so schnell wie möglich. Die Teilnehmer aus Stufe II (10-13 Jhr.) mussten sich gegenseitig abschleppen oder lange Unterwasser-Strecken mit Flossen schwimmen. Die 14 bis 16 Jährigen aus Stufe III mussten mit Drillichjacken Vollgas geben oder mit Rettungsleinen anschwimmen, um sich dann gegenseitig zurückzuholen.

Mit insgesamt 8 Mannschaften, die jeweils 6 verschiedene Disziplinen im Schwimmen zu meistern hatten, lieferten sich die 3 Ortsgruppen ein Kopf-an-Kopf-Rennen und der Vormittag war schnell vorbei.

Zu Mittag wurden alle von der Bereitschafts-Küche mit leckeren Käsespätzle und Salat versorgt, welche von vielen hungrigen Mäulern schnell vertilgt wurden.

Danach ging es in der zweite Runde weiter. Dieses Mal sollten die Mannschaften ihr Wissen über Rettungsmittel, Knoten, Rettungstechiken, Natur- und Umwelt und vor allem Erste Hilfe in Praxis-Beispielen zu zeigen. Hier gab es die gleiche Anzahl an Punkten wie beim Schwimmen zu holen. Nach sechs Stationen war die kleine Stärkung am Kuchenbuffet sehr willkommen (herzlichen Dank an allen Spender!). Während des Wartens auf die Ergebnisse der Schiedsrichter stieg die Spannung, und kurz darauf wurden alle zur Siegerehrung nach draußen gerufen.

Das Niveau dieses Jahr war recht hoch: von maximal 12000 Punkte hatten 4 Mannschaften über 10000 Punkte erreicht. Nicht nur starkes Schwimmen war nötig, denn um an der Spitze mitzumischen zu können, war Detailwissen gefragt!

Als die Sieger ausgerufen wurden, freute sich vor allem die Wasserwacht Holzkirchen: die ganze harte Arbeit und das Training hatten sich gelohnt und in allen drei Stufen holten sie den ersten Platz!

Anfang April treten unsere drei Mannschaften bei der nächste Runde gegen Mannschaften aus ganz Oberbayern beim Bezirkswettbewerb an. Wir drücken allen die Daumen und freuen uns auf unsere nächste kleine Wasserwachts-Olympiade!

Peter Wild,

Jugendleiter