Weltrotkreuztag

Am 9. Mai feierte das Rote Kreuz den Weltrotkreuztag. Dieses Jahr war eine besondere Veranstaltung geplant. An jedem größeren Standort im Landkreis Miesbach organisierten alle Gemeinschaften vormittags vor Ort einige Attraktionen. Mittags sollte dann eine sternförmige Anfahrt in die Kreishauptstadt mit allen fahrbaren Rotkreuzgefährten die Krönung des Festes am Habererplatz in Miesbach darstellen.
In Holzkirchen haben die Bereitschaft und die Wasserwacht gemeinsam für ein spektakuläres Aufgebot gesorgt. Es gab Essen und Trinken, eine Hüpfburg, Wurfsackwerfen, Wunden Schminken, Luftballons – für jedes Alter etwas Interessantes. Die Attraktion schlechthin waren die Oldtimer die die Bereitschaft mit großem Stolz präsentierten, alles natürlich passend mit der entsprechenden Dienstkleidung der entsprechenden Zeit sowie viele spannende und interessante Geschichten von Zeitzeugen.